Steuerkanzlei Lange
Steuerkanzlei Lange

Spendenabzug

Für Privatpersonen sind Spenden in Höhe von 20% des Gesamtbetrages der Einkünfte einkommensteuerlich abzugsfähig. Betriebe können bis zu 4 Promille der Summe ihres Jahresumsatzes und der aufgewendeten Löhne und Gehälter im Rahmen der Einkommensteuer, Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer abziehen.

 

Gefördert werden grundsätzlich

 

  • gemeinnützige Zwecke,
  • mildtätige Zwecke und
  • kirchliche Zwecke.

 

Praxibeispiel: Eine Privatperson - nicht verheiratet - spendet 100,00 Euro an einen gemeinnützigen Verein. Es besteht Kirchensteuerpflicht. Der Gesamtbetrag der Einkünfte des Steuerjahres beträgt 50.000 Euro. Der Grenzsteuersatz beläuft sich bei diesen Einkünften daher 40%.

 

Die Steuerersparnis beträgt bei einer Spende von 100,00 Euro und einer Gesambelastung von 46% (Einkommensteuer, Kirchensteuer, Solidaritätzuschlag) 46,00 Euro. Im Ergebnis ist der Spender wirtschaftlich nur mit 54,00 Euro belastet.

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über meine Beratungsleistungen und über aktuelle Änderungen im Steuerrecht.

 

Alle Meldungen

Kontakt aufnehmen

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie mich Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr unter der folgenden Telefonnummer:


+49 30 39037575

 

Nutzen Sie auch gerne direkt mein Kontaktformular.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Steuerkanzlei Lange

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.